Start Uruguay Land und Leute - Uruguay
Land und Leute - Uruguay

Die meisten Bewohner Uruguays stammen in zweiter oder dritter Generation von Spaniern oder Italienern ab. Es gibt aber auch Mestizen und eine kleine Minderheit von Nachkommen afrikanischer Einwanderer nach Brasilien, die in Montevideo oder an der brasilianischen Grenze leben. Alle Indiogruppen gingen schon im 19. Jahrhundert in der Bevölkerung der Mestizen auf. In neuerer Zeit wanderten Juden, Armenier und Libanesen ein. Auch Deutsche wandern immer wieder nach Ururguay aus. Ethnische Spannungen herrschen kaum, jedoch ist die Geburtenrate für lateinamerikanische Verhältnisse sehr gering. Trotz mehrheitlich katholischem Glauben hat man eine liberale Einstellung zur Religion; alle Richtungen werden toleriert, Scheidungen sind erlaubt und lange vor der Schweiz, nämlich bereits 1932 erhielten Frauen das Wahlrecht und gelten seither als gleichberechtigt.

Titelfilter     Anzeige # 
# Beitragstitel Zugriffe
1 Uruguayer und Uruguayerinnen 1968
 
Banner