Start Peru Geographie Perus Geografie Perus
Geografie Perus

JavaScript ist deaktiviert!
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen Sie einen JavaScript-fähigen Browser.

[Hören Sie hier die Nationalhymne Perus, auch bekannt als Somos libres, seámoslo siempre!]

 

Hier finden Sie alle wichtigen geografischen Daten zu Peru. Sie finden in dem Bereich auch noch unterschiedliche Kategorien, wie zum Beispiel, Geschichte, Land und Leute, Kurioses und Urlaub und Reisen, doch hier sind sie im Bereich Geographie. Sollten Sie etwas vermissen, freuen wir uns über Ihre Rückmeldung unter info@suedamerika-fakten.de. Sollten Ihnen Fehler auffallen, sagen Sie uns auch gerne Bescheid. Wir möchten hier gerne zusammen so viel Informationen über Peru zusammentragen wie möglich. Hier nun vorab die harten geographischen Fakten:

Fläche: 1 285 216 km2

Staatsform: Präsidialrepublik

Hauptstadt: Lima

Bevölkerung: 27,2 Mio.

BIP pro Kopf: 5200 US$

Währung: 1 Nuevo Sol = 100 Céntimos

Sprache: Amtsprache = Spanisch, Quechua (Aymará)

 

Nationalhymne:

 

Peru gehörte zur Republik Groß-Kolumbien der Befreiungskämpfer Simón Bolívar und José de San Martín, und genau diese Anführer waren es, die 1821 zu einem Wettbewerb für eine Nationalhymne Perus aufriefen. Gewonnen hat der Nationalmarsch, marcha nacional, fälschlicherweiser auch manchmal Somos libres, seámoslo siempre (Wir sind frei, lasst uns so für immer bleiben) genannt. Dies ist natürlich nicht der offiziellen Name.

Das Lied, mit der Musik von José Bernardo Alzedo und dem Text von José de la Torre Ugarte wurde am 24. September 1821 im Stadttheater von Lima uraufgeführt und erlangte nach Anerkennung als Hymne Perus am 15. April 1822 den offiziellen Status der Nationalhymne.

 

Largo tiempo el peruano oprimido
Für lange Zeit schleppte der unterdrückte Peruaner
la ominosa cadena arrastró;
die unheilvolle Kette mit sich,
condenado a una cruel servidumbre
verdammt zu grausamer Knechtschaft
largo tiempo en silencio gimió.
ächzte er lange Zeit schweigend,
Mas apenas el grito sagrado
doch sobald der heilige Schrei nach
Libertad! en sus costas se oyó
Freiheit! an seinen Küsten zu vernehmen war,
la indolencia de esclavo sacude,
schüttelte er den Gleichmut des Sklaven ab,
la humillada cerviz levantó.
er erhob sein gedemütigtes Haupt.
Refrain
Refrain
Somos libres; seámoslo siempre
Wir sind frei, mögen wir es immer sein,
y antes niegue sus luces el sol und möge eher die Sonne untergehen,
que faltemos al voto solemne als dass wir dem feierlichen Schwur fernbleiben,
que la patria al eterno elevó
der unser Land in die Ewigkeit erhoben hat

 

Weiterführende Informationen finden Sie unter unseren Südamerika Peru Links

 

Ähnliche Beiträge, die Sie interessieren könnten:

Geografie Argentinien Geografie Kolumbien
Geografie Bolivien
Geografie Paraguay
Geografie Brasilien
Geografie Surinam
Geografie Chile
Geografie Trinidad und Tobago
Geografie Ecuador
Geografie Uruguay
Geografie Guyana
Geografie Venezuela
 
Banner