Start Bolivien Geographie Bolivien Geografie Boliviens
Geografie Boliviens Drucken E-Mail

 

JavaScript ist deaktiviert!
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen Sie einen JavaScript-fähigen Browser.

[ Hören Sie die Nationalhymne Boliviens während Sie den Text lesen!]

 

Geografisch hat Bolivien einiges zu bieten. Es ist etwa dreimal so groß wie die Bundesrepublik Deutschland und so etwas, wie die „Zusammenfassung“  der Geographie Südamerikas. Etwa die Größe Deutschlands hat das Andengebiet im Westen des Landes. Das junge Gebirge ist weit über 6000 Meter hoch, mit dem Nevado Sajama als höchste Erhebung mit 6562 Metern Höhe, einem Vulkan im gleichnamigen Nationalpark.

Zwischen den beiden Andenkämmen, den Ost- und Westkordilleren liegt das Altiplano, eine Hochebene auf der Höhe zwischen etwa 3000 bis 4000 Metern, wo die Masse der Bevölkerung wohnt. Die Ausläufer der Anden in Richtung Amazonasgebiet nennen sich Yungas, Nebelwälder, die in unterschiedlichen Vegetationszonen zwischen 3000 und 1000 Meter Höhe vorkommen. Coroico ist ein beschaulicher Ort und die Touristenhochburg der Yungas, etwa zwei Stunden von La Paz entfernt. Im Norden und Nordosten kommt als nächste Stufe der tropische Amazonasregenwald. Im Süden des Landes liegt die Kornkammer mit seinen fruchtbaren Böden, Valles, in etwa auf Höhe der Yungas und im Südwesten der Chaco, ein savannenartiges Gebiet mit lichtem Strauchbewuchs.

 

Doch auch hier konkret die harten geographischen Fakten:

Fläche: 1 098 581 km2

Staatsform: Präsidialrepublik

Hauptstadt: Sucre (La Paz ist Regierungssitz)

Bevölkerung: 8,7 Mio.

BIP pro Kopf: 2400 US$

Währung: 1 Boliviano = 100 Centavos

Sprache: Spanisch, Quechua, Aymará (alles Amtssprachen)

 

Nationalhymne:

Seit 1952 ist die offizielle Nationalhymne Boliviens "Bolivianos, el hado propicio", Bolivianer, ein glückliches Schicksal. Das Lied, mit dem Text von José Ignacio de Sanginés, einem Patrioten und Unterzeichner der ersten Verfassung des Landes und der Musik vom Italiener Leopoldo Benedetto Vincenti, wurde erstmals zum vierjährigen Gedenktag an die Schlacht von Ingavi im Teotro Municipal de La Paz am 18. November 1845 gesungen.

 

Bolivianos el hado propicio
Coronó nuestros votos y anhelo;
Es ya libre, ya libre este suelo,
Ya cesó su servil condición.
Al estruendo marcial que ayer fuera
Y al clamor de la guerra horroroso,
Siguen hoy en contraste armonioso
Dulces himnos de paz y de unión.
Siguen hoy en contraste armonioso
Dulces himnos de paz y de unión.
Refrain:
De la Patria, el alto nombre
En glorioso esplendor conservemos
Y en sus aras de nuevo juremos
morir antes que esclavos vivir!
morir antes que esclavos vivir!
morir antes que esclavos vivir!
Loor eterno a los bravos guerreros,
Cuyo heroíco valor y firmeza,
Conquistaron las glorias que empieza
Hoy Bolivia feliz a gozar.
Que sus nombres el mármol y el bronce
A remotas edades transmitan
y en sonoros cantares repitan:
Morir antes que esclavos vivir!
Refrain
Aqui alzó la justicia su trono,
Que la vil opresión desconoce
Y en su timbre glorioso se goce.
Libertad! Libertad! Libertad!
Esta tierra inocente y hermosa,
Que ha debido a Bolivar su nombre,
Es la patria feliz donde el hombre
goza el bien de la dicha y la paz.
Refrain
Sie extranjero poder algún día,
Sojuzgar a Bolivia intentare
A destino fatal se prepare,
Que amenaza a soberbio agresor.
Que los hijos del grande Bolivar
Han ya mil y mil veces jurado,
Morir antes que ver humillado
de la Patria el augusto pendón!
Refrain


Übersetzung:


Bolivianer, ein günstiges Schicksal krönte unsere Wünsche und unser Streben, schon ist dieses Land frei, ja frei, schon hat es seinen sklavischen Zustand abgelegt. Dem martialischen Lärm, der noch gestern ertönte, und dem grausamen Geschrei des Krieges folgen heute in harmonischem Kontrast süße Hymnen von Frieden und Einigkeit. Den hohen Namen des Vaterlandes lasst uns in glorreichem Glanz bewahren und lasst uns auf seinen Altären erneut schwören: Lieber sterben als wie Sklaven leben!

 

Weiterführende Links finden Sie unter unseren Südamerika Bolivien Links

 

Ähnliche Beiträge:

Geografie Argentinien Geografie Paraguay
Geografie Brasilien
Geografie Peru
Geografie Chile
Geografie Surinam
Geografie Ecuador
Geografie Trinidad und Tobago
Geografie Guyana
Geografie Uruguay
Geografie Kolumbien
Geografie Venezuela
 
Banner