Start Argentinien Argentinien kulinarisch Mürbeteiggebäck aus Buenos Aires
Mürbeteiggebäck aus Buenos Aires Drucken E-Mail

 

Hier folgt das Rezept für ein sehr leckeres Gebäck aus Argentinien:

Alfajores de Maizena

 

Zutaten (ergibt etwa 15 Teilchen):

130 g Butter
90 g Zucker
2 Teelöffel Cognac
2 Teelöffel Vanille-Aroma
2 Teelöfflel ungespritzte Zitronenschale oder Zitronenaroma
2 Eigelb
170 g Maisstärke
130 g Mehl
1/2 Teelöffel Natron
1 Teelöffel Backpulver
Dulce de Leche

 

Zubereitung:

Butter, Zucker und erstes Eigelb cremig schlagen, zweites Eigelb beigeben und weiterrühren. Cognac, Zitronen- und Vanillearoma beifügen und gut verrühren; in Extra-Behältnis Mehl und Maisstärke mit Backpulver und Natron gut vermengen und der Masse beifügen; kneten bis ein fester Teig entsteht.

Den Teig auf gemehlter Oberfläche ausrollen und 30 runde Kekse (etwa 6 cm Durchmesser) ausstechen. Auf Backpapier in den vorgeheizten Ofen und bei ca. 180° ca. 15 Minuten backen. Kekse nicht zu braun werden lassen, besser früher herausnehmen und gut auskühlen lassen. Nun pro Hälfte etwas Dulce de Leche auftragen und mit anderem Keks deckeln.

Kekse wie Weihnachtsplätzchen aufbewahren, guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!

 
Banner