Start

Anmeldung



Spannendes Suedamerika

Welches Land interessiert Sie am meisten?
 
 
Südamerika Fakten - Infos von Urlaub bis Geschichte
Allgemeines zur Südamerika-Fakten-Seite

 

Herzlich willkommen auf der Seite Südamerika-Fakten, wo Sie Informationen zu den einzelnen Staaten Südamerikas nach den Kategorien Urlaub und Reisen, Land und Leute, Kulinarisches, Geschichte, Kurioses und Geografie erwartet. Wir teilen gerne mit Ihnen unsere Begeisterung für den südamerikanischen Kontinent, seine Einwohner, Sehenswürdigkeiten, kulturelles Erbe und allen voran seiner Natur. Denn diese Seite ist ein Projekt für Südamerika-Fans, das sich zum Ziel gesetzt hat, möglichst viel Information, Wissenswertes, aber auch gerne unnützes oder skurriles Wissen zum Thema Südamerika zusammenzutragen. Wann immer jemand aus unserem Team Interessantes erfährt, wird er oder sie es hier hinterlegen.

Länderinformationen zu Südamerika

Sie finden auf unserer Internetpräsenz alle Länder des Kontinents vertreten: Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Falkland Inseln, Französisch Guyana, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Trinidad und Tobago, Uruguay und Venezuela. Hinzu kommen ausführliche Informationen zu den einzelnen Kategorien. Hier ein buntes Sammelsurium:

Geografie, höchste Berge, Aconcagua mit 6962, exakt 4000 m höher als die Zugspitze und der höchste Berg außerhalb Asiens, natürlich auch der höchste Südamerikas, vor dem Ojos del Saldado, 6893, ebenfalls in Argentinien, teilweise auch Chile; der erste aus dieser Liste der nicht in Argentinien steht, ist der doppelgipfelige Nevado Huascarán in Peru. Der höchste Punkt Boliviens ist nicht auf dem Illimani sondern auf dem Sajama, einem der höchsten Vulkane der Erde, der im gleichnamigen Nationalpark steht. Einer der schönsten Berge ist die "Weiße Kathedrale", wie der Alpamayo in Peru auch genannt wird.

Urlaub und Reisen in Südamerika

Urlaub und Reisen, La Paz, Bolivien Urlaub,  höchster Regierungssitz der Welt und Tummelplatz von Millionen Indios, koloniale Bauten in unglaublicher Bergkulisse, Fahrten zum Titikakasee und Bootstour zur Sonneninsel, wir sprechen von einer schwimmenden Insel im See, hervorragende Übernachtungsmöglichkeiten in Chopacabana, *****-Hotels und  einmaliger Service. Machu Pichu in Peru, mehrtägige Touren mit einheimischen Führern zu den alten Inkaruinen mitten in den Anden, Besuch von Cusco und Lima, wo das kulturelle Leben bebt. Reise zu den Galapagos Inseln, 1.000 km vor der Küste von Ecuador, einzigartige Artenvielfalt und Biodiversität, Dawin-Finken und Galapagos - Schildkröten. Ins Zwei-Länder-Eck zwischen Brasilien und Argentinien zu den Wasserfällen von Iguazu; mit dem Jeep nach Patagonien und dem Schiff auf die Osterinseln; Grillen in der Atacama-Wüste und Baden in Port of Spain auf Trinidad.

Geschichte Südamerikas

Geschichte, Argentinien, Peron und Eva Duarte, alias Evita, deutsche Einwanderer stiften einen Brunnen in Buenos Aires, die präkolumbianische Zeit wird von den Spaniern und Portugiesen vergessen gemacht, argentum = Silber, das die Eroberer dort zu hoffen finden, im Gegensatz zu el dorado, dem Goldland, dass sie in den Anden vermuten und es schließlich auch vernichten, Ströme vom Gold der Inkas kommen nach Spanien, einige Schiffe gehen verloren, die Einheimischen werden unterjocht und der christliche Glauben hält Einzug in Südamerika. Surinam, als niederländisch Guyana, hat eine Geschichte als niederländische Provinz und als einziges Land Südamerikas mit dieser Landessprache.

Wir wissen selbst noch nicht so recht, ob die Informationsflut diese Seite völligst überrollen wird, aber zur größten Not haben wir ja immer noch die Suchfunktion und damit läßt es sich ganz hervorragend auf den Unterseiten stöbern.

Mit dieser Seite laden wir alle Interessierten ein, sich inhaltlich zu beteiligen, indem Sie Beiträge einreichen oder sich in einem der Foren verewigen. ;-) insbesondere zu Trinidad und Tobago, genauso wie Uruguay fehlt uns noch der entscheidende Input, den Sie vielleicht genau liefern könnten?!

Dann mal viel Spaß auf den Seiten von Südamerika-Fakten!

 
Geografie Argentiniens

JavaScript ist deaktiviert!
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen Sie einen JavaScript-fähigen Browser.

[Hören Sie zur Einstimmung die Nationalhymne Argentiniens]

 

Hier finden Sie alle wichtigen geografischen Grunddaten zu Argentinien. Wir sind bemüht, alles Wissenswert zum Thema Argentinien, sozusagen spezielle Länderinformationen Südamerika, auf den zugehörigen Unterseiten zusammen zu tragen. Hierfür gibt es entsprechende Kategorien: Geografie eben, Geschichte, Land und Leute, Kurioses und Urlaub und Reisen. Sollten Sie etwas vermissen, freuen wir uns über Ihre Rückmeldung im Südamerika - Forum, Zugang oben rechts, Gästebucheintrag, auch im Menü oben, oder unter info@suedamerika-fakten.de oder reichen Sie uns am besten direkt einen entsprechenden Artikel ein. Wir möchten hier gerne zusammen so viel Informationen über Argentinien zusammentragen wie möglich. Hier nun vorab, wie versprochen, die harten geographischen Fakten:

Fläche: 2 766 889 km2

Staatsform: Bundesrepublik

Hauptstadt: Buenos Aires

Bevölkerung: 39,1 Mio.

BIP pro Kopf: 11 200 US$

Währung: 1 Argentinischer Peso = 100 Centavos

Sprache: Spanisch

Weiterlesen...
 
Helfen Sie gerne mit!

 

Finden Sie noch nicht alle Informationen über Südamerika, die Sie hier gerne sehen würden? Beurteilen Sie Inhalte kritisch und legen Wert auf gutes Fachwissen? Möchten Sie gerne etwas weitergeben? Unterstützen Sie uns gerne und beteiligen Sie sich an unserer Informationssammlung. Diese Seite soll weiter wachsen und zwischen Fachartikeln, Fakten und Informationen auch für das nötige Entertainment sorgen. So werden wir ein Quiz zum festen Bestandteil der Seite machen und freuen uns auf weitere Anregungen unserer Besucher und Mitwirkenden über unser Gästebuch oder einfach über das Südamerika - Forum (oben rechts). Melden Sie die Seite auch gerne bei einem Webverzeichnis an. Natürlich ist Südamerika-Fakten ein "Nebenbei-Projekt" und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, noch kann die Pflege die Ausmaße einer kommerziell betreuten Seite annehmen.


Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Verbesserungsvorschläge, Korrekturen und Hinweise, sowie Ihre Registrierung und die Übersendung eigener Beiträge an die nachfolgende Email-Anschrift. Es gibt für jedes Land in Südamerika die Themenbereiche: Urlaub und Reisen, Land und Leute, Geschichte, Kurioses, Kulinarisches, Geografie:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Wir freuen uns auf Input!

 
Urlaub in Chile

Chile unterteilt sich in 12 durchnummerierte Gebiete und die Region Metropolitana um die Hauptstadt Santiago de Chile. Unter Chileurlaubern und Reisenden ist jedoch die folgende  Einteilung besser bekannt: In „Großer Norden“, die großen Wüstengebiet mit Altiplano und Atacama, den „Kleinen Norden“, die Gebiete mit den Halbwüsten von Los Vilos bis ungefähr zum Rio Copiagó, Zentralchile oder die Metropolitana, rund um Santiago de Chile, der „Kleine Süden“ die Region mit den Seen und Regenwäldern um Puerto Montt und die Inselgruppe Chiloé, sowie letztendlich der „Große Süden“, der sich von etwa Puerto Aisen bis nach Feuerland erstreckt!

Durch die lange Ausdehnung von 4.300 Kilometern Länge erlebt man innerhalb des Landes so viele unterschiedliche Zonen, dass man mit einem Urlaub nicht alles abdecken kann. Hier nun einige Reisetipps zu den einzelnen Regionen in Chile:

Nach Umfragen unter Chileurlaubern ist das beliebteste Reisegebiet im Land der Norden, oftmals hört man San Pedro de Atacama, ein Touristenort, bzw. eine Oase, die sich als Zentrum für Aktivitäten in und um die große Wüste etabliert hat.

Weiterlesen...
 
Urlaub in Ecuador

Kommt man auf seiner Reise mit dem Flugzeug nach Ecuador, um in jenem Land Urlaub zu machen, das vom Äquator wie von einer unsichtbaren Linie durchschnitten wird, landet man als Ausländer entweder in Quito oder in Guayaquil, denn dort gibt es die einzigen internationalen Flughäfen des südamerikanischen Landes. Die Anreise nach Quito ist relativ spektakulär, da der Flughafen mitten in der Stadt liegt und eine für normale Verhältnisse sehr kurze Start- und Landebahn aufweist. Aktuell wird genau deshalb wohl auch ein größerer Flughafen gebaut. Von hier werden übrigens tonnenweise Schnittblumen exportiert, die dann zum Beispiel in Amsterdam an europäische Großhändler weiterverkauft werden. Der Kolonialcharme der Andenmetropole Quito, als Ecuadors Hauptstadt, erschließt sich dem Besucher sehr schnell.

Weiterlesen...
 
«StartZurück1234WeiterEnde»

Seite 1 von 4
Banner
 

Fotografen gesucht!

Kommen Sie mit Ihren eigenen Bildern gross raus! Veröffentlichen Sie Ihre schönsten Südamerika-Bilder und unterstützen Sie nebenbei einen guten Zweck! Mehr unter "Hobbyfotografen gesucht!" oder am unteren Bildrand ;-)

Wer ist online

Wir haben 7 Gäste und 1 Benutzer online